Plattdeutsche Theatergruppe
De Bickbeern-Schweizer-Speeldeel e.V.

....das war unser Stück 2017

"Champagner to'n Fröhstück"

Plattdeutsche Kömödie in drei Akten von Michael Wempner
Karl Mahnke Theaterverlag, Inh. Maria Mahnke, Verden / Aller

Inhalt:

Valentin Müller (Joachim Köster), ehemaliger Fabrikbesitzer und jetzt Rentner, ist aus dem Seniorenheim geflüchtet. Bei einer Wohnungsbesichtigung mit dem Hausherrn Koslowski (Alfred Schwerger) trifft er auf Marie (Kerstin Schubert), eine verlassene Ehefrau, die nicht mehr bei der Schwester wohnen will. Da es nur diese eine Wohnung gibt, die aber für jeden von ihnen allein nicht bezahlbar ist, kommen sie auf die Idee, eine WG zu gründen. Das Zusammenleben der beiden gestaltet sich jedoch schwieriger als erwartet. Energischen Widerstand leisten Valentins Sohn Lukas (Stephan Barghop) und Sophie (Gitta Viets), die Schwester von Marie. Sie haben für die WG kein Verständnis. Zudem müssen sich Valentin und Marie mit der neugierigen Nachbarin, Frau Boisen (Meike Böttcher), auseinandersetzen. Trotz allem versuchen Marie und Valentin sich ein Heim zu schaffen, wobei das Einrichten der Wohnung mit Möbeln vom Sperrmüll dazu führt, dass Valentin mit einem Fuß im Gefängnis steht..............
Weitere Rollen: Kuddl Knoop (Hans Gemmeker), der beste Freund von Valentin und Polizeimeister Petersen (Helge Krüger).