Plattdeutsche Theatergruppe
De Bickbeern-Schweizer-Speeldeel e.V.

Die Proben haben Anfang Oktober begonnen. Geprobt wird zweimal wöchentlich in der alten Schule in Nenndorf.
In den ersten Wochen liest noch jeder Schauspieler seine Rolle vor. Dabei wird besonders auf die Aussprache geachtet.
Anfang Dezember werden die Bühnenelemente im Probenraum provisorisch aufgebaut, um die Bewegungsabläufe einzustudieren.
Auch in diesem Jahr haben wir wieder professionelle Unterstützung: Wir konnten die vom Ohnsorg Theater in Hamburg bekannte Schauspielerin Sandra Keck gewinnen, die unserem Stück den Feinschliff gibt.