Plattdeutsche Theatergruppe
De Bickbeern-Schweizer-Speeldeel e.V.

Die "Bickbeern-Schweizer-Speeldeel" wurde 1978 von dem Sottorfer Heimatforscher Werner Voß und einigen Fußballern des Vahrendorfer Turnvereins gegründet.
Es fanden sich schnell weitere junge Leute, die sein Interesse am plattdeutschen Theater teilten. Die Gruppe war sehr engagiert und hat in kurzer Zeit ein treues Publikum gefunden, das die jährlichen Aufführungen begeistert aufgenommen hat. Damals wurde auch häufig noch in umliegenden Ortschaften gespielt.
Der Name der Theatergruppe leitet sich von der "Bickbeern-Schweiz" ab, einem hügeligen Waldgebiet des Rosengartens und der Schwarzen Berge. Man pflückte dort Bickbeeren in großen Mengen und verkaufte sie.
Natürlich wechselten im Laufe der Jahre die Darsteller, aber die Freude am Spiel, besonders wenn das Publikum mitgeht, ist geblieben.
Wir bringen jedes Jahr ein Stück heraus, das wir mehrfach öffentlich aufführen. Dafür üben wir zweimal in der Woche, 5 Monate lang, in der alten Schule Nenndorf.
Unsere Bühne bauen wir in Böttchers Gasthaus in Rosengarten-Nenndorf auf.
Haben Sie Lust uns auf oder hinter der Bühne zu unterstützen, dann melden Sie sich doch einfach bei
Stephan Barghop, Tel.: 0152 345 661 98.